NML 3 Jazz Startseite internNachdem Relaunch der Naxos Music Library Ende 2019 ist nun die nächste Library im Entwicklungsstadium angekommen: Die Naxos Music Library 3 Jazz.

Aktuell erscheint beim Zugriff auf die NML 3 Jazz eine Auswahlseite auf der sich der Nutzer  entscheiden kann, ob er die neue oder die bekannte Version der NML 3 Jazz betreten möchte.

In beiden Fällen erfolgt eine Weiterleitung auf die jeweiligen Startseiten. Die Unterschiede beginnen direkt dort. Die Menüleiste ist nun nicht mehr horizontal angelegt, sondern auf der linken Seite senkrecht: Home, Neu & Neuigkeiten, Personen, Kategorien, Labels,  Playlists, Favoriten. Insgesamt sieben Hauptmenüpunkte hinter denen sich dann noch der ein oder andere Unterpunkt verbirgt.

“NML 3 Jazz – Was ist neu?” in Bildern => Folgen Sie dem Link!

Vieles wird einem bekannt vorkommen wie die A-Z-Register für Komponisten, Musiker (Artists) und Labels. Neu ist auf diesen Seiten ein zusätzliches Suchfeld über das nur Einträge in der jeweiligen Rubrik (Komponist, Musiker oder Label) gefunden werden können. So wird die Ergebnisliste wesentlich präziser als bei einer Recherche über die Stichwortsuche.

Der neue Player aus der NML ist natürlich auch in der NML 3 Jazz verfügbar. Beim Abspielen eines Albums/Tracks öffnet sich nicht mehr wie früher ein Pop-up-Fenster. Der neue Player ist in das Browserfenster integriert und kann ganz leicht ein- und wieder ausgeblendet werden.

Neu ist auch die Geschwindigkeit, mit der man durch die NML 3 Jazz navigieren kann. Lange Ladezeiten auch von umfangreichen Unterseiten gehören der Vergangenheit an.

Für Nutzer, die einen institutionellen Zugang zur NML 3 Jazz nutzen, empfiehlt sich fortan mehr denn je, sich einen Student Member Playlist Account (SMPA) anzulegen. Mit diesem lassen sich nicht nur Playlists wie gehabt anlegen und die NMLJ-App aktivieren, sondern ganz neu, auch favorisierte Tracks abspeichern, ohne diese in einer Playlist abgespeichert haben zu müssen.

NML 3 Jazz FrontEs gibt vieles neu und wieder zu entdecken. Wir erleichtern den Umstieg auf die NML 3 Jazz mit einem PDF-Dokument, das einen Überblick über die neue NML 3 Jazz beinhaltet und eine Erläuterung der meisten neuen Funktionen. Die NML 3 Jazz befindet sich in einer Beta-Phase. Das heißt, noch können Probleme auftreten, sich die Dinge von heute auf morgen optisch verändert und neue Funktionen hinzukommen. Die Mehrsprachigkeit der Oberfläche ist aber bereits vorhanden.

Bei Fragen, Feedback, Fehlermeldungen, Anregungen und Wünschen, wenden Sie sich wie immer gerne an den NML Jazz-Kundensupport in Deutschland, telefonisch unter 08121 25007-45 oder per E-Mail an nml@naxos.de.