Die Nutzung der Naxos Work Database ist im Rahmen eines Lizenzvertrages für Institutionen und deren Mitglieder möglich. Als “Institution” erkennen wir verschiedene Körperschaften an wie zum Beispiel Universitäten, Bibliotheken, Musikhochschulen, Musikschulen, Schulen, Orchester und Chöre.

Die institutionelle NWDB-Lizenz wird für eine Laufzeit von 12 Monaten gewährt. Die Verlängerung um ein weiteres Jahresabonnement ist ohne großen Verwaltungsaufwand möglich.

Das institutionelle NWDB-Benutzerkonto steht allen Mitgliedern der Institution offen. Es handelt sich um einen so genannten Pool-Account. Dieser hat den Vorteil, dass nicht für jedes Institutionsmitglied ein eigenes NWDB-Benutzerkonto angelegt und eine eigene Lizenz erworben werden muss.

Die Kosten ergeben sich aus der vorab festgelegten maximalen Anzahl an gleichzeitigen Nutzern (simultaneous user).

Ein Beispiel:
Die Institution erwirbt eine institutionelle Lizenz mit 5 sim. Nutzern. Damit haben 5 Nutzer aus dem Kreis der Zugangsberechtigten der Institution die Möglichkeit die NWDB zur gleichen Zeit zu nutzen. Ein möglicher 6. Nutzer bekäme in diesem Zeitfenster den Hinweis auf dem Bildschirm angezeigt, dass alle Plätze derzeit belegt sind. Er gelangt erst dann in die NWDB, wenn sich einer der anderen wieder ausloggt.

Die aktuellen Konditionen erhalten Sie auf Anfrage bei René Zühlke, Ihrem NWDB-Repräsentanten in Deutschland.

Tel.: +49 (0)8121 22919-14
Email: rz@naxos.de