NML-AppDie Naxos Music Library kann auch auf mobilen Endgeräten (Smartphones, Tablets etc.) genutzt werden. Zum einen wie beim Desktop-PC über den Browser oder zum anderen mit der „NML-App“, die sowohl für das iOS– als auch für das Android-Betriebssystem erhältlich ist.

Die Erwerbung der NML-App in den App-Stores ist kostenfrei. Für die Nutzung der NML-App benötigt man entweder die Zugangsdaten des eigenen persönlichen Einzelbenutzerkontos oder die Zugangsdaten zum eigenen „Student / Member-Account (SMA)“, ein persönliches Playlistbenutzerkonto innerhalb eines institutionellen Benutzerkontos. Nicht alle Institutionen haben diese Funktion freigeschaltet. Daher können nicht alle Nutzer eines institutionellen NML-Benutzerkontos für sich persönlich einen SMA registrieren.

Eine Anleitung wie Zugangsberechtigte einer Institution die Registrierung eines „Student / Member Accounts (SMA)“ durchführen und sich mit den dort angelegten Zugangsdaten in die NML-App einloggen können, gibt es hier.

Die NML-App gibt es nur in englischer Sprache. Die Anmeldung, Navigation und die Funktionsmöglichkeiten sind aber auch ohne Englischkenntnisse leicht zu verstehen.

Bei der Recherche ist zu beachten, dass die Metadaten auf überwiegend auf Englisch angelegt sind. Wenn Sie nach Musik für bestimmte Instrumente suchen oder nach Gattungen, ist es ratsam mit dem jeweiligen englischen Begriff zu recherchieren, um mehr Ergebnisse zu erzielen.

Verwenden Sie zum Beispiel „piano“ anstelle von „Klavier“ oder „string trio“ anstelle von „Streichtrio“. Sie werden feststellen, dass Sie deutlich mehr Suchergebnisse erhalten. Zu Beginn wirkt dieses „Umdenken“ vielleicht etwas umständlich. Mit der Zeit werden Sie sich aber sicher daran gewöhnen.

Bei Fragen zur NML-App wenden Sie sich gerne an unseren Support in Deutschland unter 08121 / 2291914 oder per E-Mail an nml@naxos.de.

NML-App für iOS: http://bit.ly/nmliTunes

NML-App für Android: http://bit.ly/nmlandroid

NOLde_Beitragsbild_NML_Mobile_App_2

ScreenshotBeschreibung
NML_App_01_StartseiteHier sehen wir die Startseite der NML-App vor dem Login. Die NML-App ist nur in Englisch verfügbar. Die Navigation und die Funktionen sind so einfach gehalten, dass sie auch ohne große Englischkenntnisse verständlich und nachvollziehbar sind. Einloggen können sich Inhaber eines persönlichen Abonnements und Zugangsberechtigte eines institutionellen NML-Benutzerkontos. Zuletzt genannte müssen sich zuvor einen "Student / Member Playlist Account" anlegen, im Playlistbereich des institutionellen Benutzerkontos. Eine Anleitung dazu gibt es hier.
NML_App_02_BrowseDie erste Seite nach dem Login zeigt die Empfehlungen der NML-Redaktion, die "Featured Additions". Unten im Bild lassen sich mit Tippen auf "View All Recent Additions" alle neu hinzugefügten Alben chronologisch nachverfolgen.
NML_App_03_Recent_AdditionsAlle neu hinzugefügten Alben werden angezeigt beim Antippen von "View All Recent Additions". Hier zu finden sind neben den brandaktuell neu veröffentlichten Alben auch Bestandserweiterungen aus Backkatalogen oder Alben von Musiklabels, die neu in die NML aufgenommen wurden.
NML_App_04_BrowseUnter dem Menüpunkt "Browse" werden die Inhalte der NML in verschiedenen Kategorien angezeigt und bieten einen direkten Einstieg in das jeweilige Repertoire.
NML_App_06_SearchUnter "Search" findet der Nutzer die Stichwortsuche. Dieses freie Suchfeld kann verwendet werden für Begriffe aller Art u.a. Stichwörter, Album- oder Werktitel, Werkteilbezeichnungen, Komponisten, Musiker, Labelnamen etc.
NML_App_07_PlaylistsUnter dem Menüpunkt "Playlists" sieht der Nutzer seine eigenen Playlists, die Playlists seiner Institution und die Playlists der NML-Redaktion.
Hinter "Recently Played" werden alle zuletzt gespielten Tracks angezeigt.
Hinter "Offline Content" findet der Nutzer alle Alben, Tracks und Playlist, die er für die Offline-Wiedergabe in der App gespeichert hat.
NML_App_07a_NML_PlaylistsIm Ordner "Naxos Music Library Playlists" sind diverse Unterordner mit Playlists zu verschiedenen Themen zu finden.
NML_App_08_OthersWas sich hinter dem Menüpunkt "Others" verbirgt: Audio-Einstellungen, Infotext über die NML, FAQs, Hinweise zum Datenschutz (Privacy Policy), Nutzungsbedingungen (Terms of Use) und eine Kontaktmöglichkeit zu Naxos.
NML_App_09_AlbumansichtSo sieht ein Album in der Albumansicht in der NML-App aus. Das Frontcover erscheint oben zentral. Beim Tippen auf das Cover werden Detailinformationen angezeigt: Artikelnummer, Albumtitel, Kategorie, Komponisten, Musiker und Label.
Unter dem Frontcover werden die Werke und Werkteilen (Tracks) angezeigt, visuell klar voneinander zu unterscheiden. Beim Tippen auf einen Werkteil startet die Audiowiedergabe.
NML_App_10_OfflineBeim Berühren der drei Punkte neben den Tracks öffnet sich eine Seite auf der der Nutzer das Album zu seinen Offline-Inhalten oder zu einer Playlist hinzufügen kann.
NML_App_11_Offline_ContentUnter "Playlist" => "Offline Content" sieht es so aus. Bei Offline-Inhalten werden die Alben/Tracks separat von den Playlists gespeichert.
NML_App_12_PlayerSo sieht der maximierte Player der NML App aus. Der Shuffle-Modus steht zur Verfügung, der nächste oder der letzte vorherige Track kann schnell erreicht werden, ein Track kann in einer Schleife wiederholt wiedergegeben werden und auch innerhalb des Tracks kann durch Bewegen des Punktes ein bestimmte Stelle angesteuert werden.
NML_App_13_PlayerHier sehen wir, rot umrandet, den minimierten Player der NML App. Er bleibt stets eingeblendet, egal in welchem Menüpunkt man sich gerade befindet, und zeigt den zuletzt gehörten Track an.