Neu Juli 2017

Ibemusik, Urlicht AudioVisual und Tafahum sind die Musiklabels, die im Juli 2017 neu in der NML starteten.

ibemusik Ibemusik
Das Musiklabel ‘Ibemusik’ wurde im Jahr 2016 gegründet, um iberische und spanische Musik zu fördern und zu verbreiten. Die erste Veröffentlichung des Label, das Album Bon Voyage, erhielt die ‘Golden Prize’-Auszeichnung des Spanischen Magazins Melomano.
In der Naxos Music Library seit dem 13. Juli 2017.
urlicht Urlicht AudioVisual
Das Label ‘Urlicht AudioVisual’ wurde von Gene Gaudette im Jahr 2011 gegründet, um weniger beachteten New Yorker Klassik-Künstler eine Plattform zu geben, nicht eingespieltes und seltenes Repertoire zu veröffentlichen und herausragende „remastered“-Aufnahmen aus der 78er-Schallplatten und Analogbandära zu präsentieren.
Künstler, die für Urlicht aufgenommen haben, sind Pascal Rogé, Miranda Cuckson, Elmira Darvarova, Gary Karr, Scott Dunn, David Amram und das New York Klavierquartett. Wichtige Erstaufnahmen sind das Violinkonzert von Vernon Duke und Urlichts „Gustav Mahler: Complete Issues 78s, 1903-1940“. Diese Ausgabe wurde von International Record Review als „one of the most important Mahler issues in recent decades” positiv hervorgehoben.
In der Naxos Music Library seit dem 20. Juli 2017.
Tafahum
Tafahum ist eine neue, lebendige und erstklassige “Fusion”-Band, die im Kern aus sorgfältig ausgewählten, klassisch ausgebildeten Musikern aus Ost und West besteht. An der Spitze der Gruppe steht der von der Kritik gefeierte britische Dirigent und Komponist Benjamin Ellin. Neben ihm spielt auch der in Syrien geborene Ney-Solist Louai Alhenawi eine führende Rolle.
Tafahum vereint Komponisten, Interpreten und Publikum in einem aus neuen Werken bestehenden Repertoire, das sich aus Anpassungen traditioneller Volksmusik und Cross-Genre-Kooperationen zwischen anderen musikalischen Gruppen sowie anderen Kunstformen herausbildet.
In der Naxos Music Library seit dem 27. Juli 2017.